Helene Fischer rief auf ihrem Instagram-Profil einen virtuellen Adventskalender ins Leben. Ob sie wirklich an jedem Tag bis Weihnachten etwas hochlädt, bestätigte sie allerdings nicht offiziell. Bisher, in den ersten sechs Tagen des Monats, postete sie Einblicke in die laufenden Vorbereitungen für ihre bevorstehende Tournee. Die Devise bei ihrem Instagram-Adventskalender ist Nahbarkeit und das möchte Fischer für ihre Fans sein: nahbar. Sie wird ihr neustes Album "Rausch" im Jahr 2023 in zahlreichen Städten aufwendig live performen. Für die Proben hält sich Fischer in Montreal auf.

Die Schlager-Ikone zeigt sich in ihren Kurz-Videos ungeschminkt und in Sportkleidung, während sie jeden Tag eine andere Station des Sets für ihre Fans abklappert: Akrobatik, Tanz, Planung der Bühnen-Schminke und am Nikolaus-Tag (6. Dezember 2022) veröffentlicht sie eine Grußbotschaft in übergroßer Nikolaus-Mütze.

Schnipp, schnapp, Haare ab: Fischer präsentiert neuen Look

Was besonders ab dem dritten Video ihres Adventskalenders ersichtlich wird, weil sie darin ihre Haare offen trägt, ist eine nicht geringfügige Typ-Veränderung: Helene Fischer hat sich die Haare schneiden lassen. Die Reaktionen der Fans darauf fallen sehr unterschiedlich aus.

"LIEBE ES!! Und die Haare stehen dir sooo gut!", kommentierte eine Fanseite und etliche Helene-Liebhaber*innen schließen sich den positiven Rückmeldungen an. Die Komplimente zu den kürzeren Haaren ebben auch in ihren darauffolgenden Kurz-Videos nicht ab.

Doch im Internet gibt es für gewöhnlich nie nur Komplimente. Das bekam auch Fischer zu spüren. "Klasse, bis auf die kurzen Haare", kommentiert ein Fan, der den neuen Look offenbar nicht besonders gut aufgenommen hat. Auch "Lass bis zur Tour bloß deine Haare wachsen", echauffierte sich ein Fan. 

Im Vordergrund der Kommentare steht für Fischers Bewunder*innen allerdings die Vorfreude auf die bevorstehende Tournee. Am 21. März 2023 findet der Show-Auftakt in Bremen statt. "Danke, dass wir schon einen kleinen Einblick bekommen von dem, was endlich bald wirklich wird. Ich freue mich sehr", schreibt eine begeisterte Nutzerin.

Auch interessant: So reich soll Helene Fischer wirklich sein