Die Temperaturen nehmen Fahrt auf und die Freibadsaison im Naheland startet. Was kann es besseres geben, als bei herrlichem Wetter ins Freibad zu gehen? Kinder freuen sich ganz besonders aufs Spielen, Plantschen, Toben und Schwimmen. Zwischendurch darf es am Schwimmbadkiosk ein Eis oder eine Portion Pommes sein. 

Im Naheland gibt es einige Freibäder, die ab Mai und Juni ihre Türen öffnen und deren Besuch sich lohnt. Welche 6 Freibäder ganz besonders empfehlenswert sind, haben wir dir hier zusammengestellt. 

1. Freibad Bad Sobernheim

Das Frei- und Erlebnisbad Am Rosenberg in Bad Sobernheim ist sicherlich den ein oder anderen Besuch in der Freibadsaison wert. Es gibt ein Springer- und Schwimmerbecken, einen Extra-Bereich für Mütter mit ihren Kindern und eine Riesenrutsche sowie eine Breitrutsche. Na, wenn da nicht Spaß aufkommt?

Treiben lassen kannst du dich in einem Strömungskanal und entspannen an einer der zahlreichen Massagedüsen. Für Kinder steht noch ein Spielplatz zur Verfügung. Sportbegeisterte können sich auf dem Beachvolleyballfeld austoben oder an den Wassergymnastik und Zumba-Kursen teilnehmen.

  • Adresse: Frei- und Erlebnisbad Am Rosenberg, Staudernheimer Str. 100, 55566 Bad Sobernheim

2. Freibad in Windesheim

Im Freibad in Windesheim darf ab Ende Mai wieder geschwommen werden. Die Eröffnung ist für den 28. Mai geplant, solange das Wetter sich einverstanden zeigt. Das eher kleine, aber sehr persönliche Freibad verfügt über einen Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich. Von einem Drei-Meter-Turm kannst du deine Sprünge wagen. Auch für die Kleinen gibt es ein separates Baby-Planschbecken.

Darüber hinaus verfügt das Freibad über ein Kneippbecken, in dem du dir die Beine und Füße kühlen kannst und den Kreislauf trainieren kannst. Des Weiteren gibt es einen Kiosk und eine großzügige Liegewiese.  

  • Adresse: Freibad in Windesheim Waldstr. 12a, 55452 Windesheim

3. Salinenbad in Bad Kreuznach

Warst du schon einmal in einem Salinenbad schwimmen? Das kannst du im Salinenbad in Bad Kreuznach. Direkt neben dem Gradierwerk zur Salzgewinnung befindet sich das Freibad mit einer großen Liegefläche. Freuen darfst du dich auf ein Nichtschwimmerbecken mit rund 1.000 qm Wasserfläche, eine Kleinkinderrutsche und eine Erlebnisrutsche.

Das Schwimmerbecken ist groß mit 50-Meter-Bahnen angelegt. Eltern, die mit ihren Kleinkindern noch im Wasser üben, können auf das überdachte Kleinkinderbecken im Hallenbereich zurückgreifen. Kinder, die sich auch dreckig machen dürfen, haben die Chance sich auf dem Matschspielplatz austoben zu dürfen. Das Freibad ist seit dem 1. Mai bereits geöffnet.

  • Adresse: Salinenbad, Saline Theodorshalle 17, 55543 Bad Kreuznach

4. Panoramabad Stromberg

Das Panoramabad Stromberg überzeugt Wasserratten mit sechs verschiedenen Schwimmbecken. Eine 60 Meter lange Rutsche ist n die Hanglage des Freibades eingepasst. Diese besondere Lage für ein Schwimmbad ist auch für die in Terrassen angelegte Liegewiese verantwortlich. Für Freunde*innen von Textilfreiheit gibt es einen gesonderten, abgetrennten FKK-Bereich.

Das Freibad ist beheizt. Es gibt ein 25 Meter-Schwimmerbecken, ein Kinder- und Lehrschwimmbecken und ein extra Springerbecken mit einem Drei-Meter-Turm. Ein Highlight zum Entspannen ist sicherlich das Wellness-Becken mit Sprudelliegen.  

  • Adresse: Panoramabad Stromberg, Neupfälzer Weg, 55442 Stromberg

5. Freibad Lalo in Langenlonsheim

Das Freibad Lalo in Langenlonsheim wird mit Solar beheizt. Deswegen ist der Badebetrieb vom Wetter abhängig. Im 50-Meter-Becken kannst du hier deine Bahnen ziehen. Es gibt einen großen Nichtschwimmerbereich mit einem Wasserpilz und vielen Massagedüsen. Das Kleinkindbecken liegt separat etwas abseits vom Trubel und ist von Schatten spendenden Markisen flankiert. 

Die Liegewiese bietet ebenfalls viele Schattenplätze. Sie ist eingesäumt von einem alten Baumbestand. Das Schwimmbad-Bistro bietet eine reichhaltige Auswahl an Essen und Trinken, was du auf der großen Sonnenterrasse genießen kannst.

  • Adresse: Freibad Lalo, Am Alten Mühlengraben 13, 55450 Langenlonsheim

6. Jahnbad in Kirn

Das Jahnbad in Kirn startet in der ersten Maihälfte in die Badesaison. Ab dann kannst du in dem 50-Meter-Schwimmerbecken deine Bahnen ziehen. Oder du kannst im Nichtschwimmerbereich entspannen. An Attraktionen stehen dir dort unter anderem ein Wasserpilz, zahlreiche Massagedüsen und Massageliegen zur Verfügung.

Außerdem tragen eine Breitrutsche und ein Strömungskanal zum Spaß während deines Aufenthalts bei. Für die Kleinen stehen Spielplatz und ein Kinderbecken bereit, das ebenfalls eine kleine Rutsche hat. Sportlich betätigen kannst du dich außerdem auf deinem Beachvolleyballfeld.

  • Adresse: Jahnbad, Turnstraße 4, 55606 Kirn