• Weihnachtsmärkte in der Eifel - diese sind geplant
  • Stimmungsvolle Orte für Advents- und Weihnachtsmärkte
  • Abwechslungsreiches Programm erwartet große und kleine Besucher*innen

Die Eifel ist groß. Sie erstreckt sich von der Südeifel über die Vulkaneifel bis hin zur Schnee-Eifel. Viele Orte lohnen sich für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Alte Stadtmauern, Burgen und mittelalterliche Ortskerne laden zum stimmungsvollen Adventsbummel durch die Hüttendörfer ein. Es duftet nach Glühwein, Zimt und Bratwurst. Und für Kinder gibt es Attraktionen wie den Besuch des Weihnachtsmannes oder eine lebendige Krippe. Welche Weihnachtsmärkte in der Eifel bereits geplant sind, verraten wir dir hier in unserem Redaktionstipp. Du möchtest noch weitere Weihnachtsmärkte in Rheinland-Pfalz besuchen? Dann findest du in unserer Übersicht noch viele weitere aus dem gesamten Land.

Adventsmarkt und Weihnachtsmarkt in Mayen

Die Genovevaburg in Mayen in der Vulkaneifel verwandelt sich am ersten Adventswochenende in einen stimmungsvollen Ort für den Adventsmarkt der Stadt. Auch das Eifelmuseum und das Schieferbergwerkmuseum sind dann geöffnet. Es gibt Geschenkartikel, weihnachtliche Dekorationen sowie weitere Artikel zu kaufen. Der Eintritt ist frei.

  • Termine: 25. bis 27. November; ab 17 Uhr 
  • Adresse: Genovevaburg Mayen, Mario-Adorf-Burgweg 1, 56727 Mayen
  • Mehr Infos: hier

Außerdem kannst du auf dem Mayener Weihnachtsmarkt an allen Adventswochenenden durch das festlich geschmückte Hüttendorf auf dem Marktplatz bummeln.

  • Termine: 26. bis 28. November, 3. bis 5. Dezember, 10. bis 12. Dezember und 16. bis 19. Dezember; Freitag, 12 - 21 Uhr, Samstag 11 - 21 Uhr, Sonntag 11 - 20 Uhr
  • Mehr Infos: hier

Burgweihnacht auf Burg Satzvey

Auf der Burg Satzvey in historischem Ambiente bieten zahlreiche Händler und Handwerker ihre Waren an. An weihnachtlich geschmückten Buden gibt es Glühwein und Kakao sowie Leckeres in süß und deftig. Die Burgweihnacht auf Burg Satzvey ist einer der schönsten Weihnachtsmärkte in der Eifel. Handgearbeitete Mitbringsel wie Weihnachtskrippen, Baumschmuck oder Geschenke sind beliebt. 

Im Park der Burg findet mehrmals täglich ein Krippenspiel nach mittelalterlichem Vorbild statt. Kinder können dem Weihnachtsmann ihre Wunschzettel mitbringen und sie in seinen Briefkasten einwerfen. Auch seine Elfen hat er als Helferlein mit dabei.

  • Termine: 26. November bis 18. Dezember; Samstag 12 - 20 Uhr, So. 12 - 19 Uhr
  • Krippenspiel: samstags zwischen 13 und 20 Uhr, sonntags zwischen 12 und 19 Uhr.
  • Eintritt: 12 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Kinder ab 14 Jahren, darunter frei
  • Adresse: Burg Satzvey, An der Burg 3, 53894 Mechernich
  • Mehr Infos: hier

Plateau Winter in Ferschweiler

Die Gemeinde Ferschweiler auf dem Ferschweiler Plateau lädt am ersten Adventswochenende zum Plateau Winter ein. Hier bekommst du leckeren Winzerglühwein und selbstgemachte wärmende Suppen und Reibekuchen. Selbstverständlich gibt es an den Weihnachtsbuden auch Geschenke und Dekoartikel zu kaufen. Für die Kinder kommt am Sonntag der Nikolaus vorbei und auch eine Bücherausstellung ist geplant. 

Das Ferschweiler Plateau liegt im Naturpark Südeifel und ist eine geologisch besondere Formation des Luxemburger Sandsteins. An seinen Ausläufern haben sich enge Schluchten und bizarre Felsformationen gebildet. 

  • Termine: 26. bis 27. November; Samstag ab 15 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr
  • Adresse: 54668 Ferschweiler

Weihnachtsmarkt in Neuerburg

Neuerburg in der Südeifel liegt ein wenig versteckt in einem Tal und ist von waldreichen Höhenzügen umgeben. Der romantische Ort verfügt über eine noch gut erhaltene Burg, die Neuerburg. Sie thront ein wenig oberhalb des Ortskerns und des Marktplatzes, auf dem der Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende stattfinden soll. Zahlreiche Schausteller*innen und Vereine der Stadt präsentieren ihr Kunsthandwerk und weihnachtlichen Angebote im Hüttendorf. 

  • Termine: 26. bis 27. November; Samstag ab 15 - 22 Uhr, Sonntag ab 11 - 18 Uhr
  • Adresse: Neuerburg Marktplatz, 54673 Neuerburg

Weihnachtsmarkt Dudeldorf

Das beschauliche Südeifel-Örtchen mit mittelalterlichem Kern Dudeldorf lädt zum Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende ein. Besucher*innen betreten das Marktgeschehen durch die alten Stadttore. An vielen Stellen im Ort bieten liebevoll weihnachtlich dekorierte Stände ihre Auslagen feil, zum Beispiel in der restaurierten Burg, in Innenhöfen, Kellern und Scheunen. 

Der Nikolaus und sein Helfer Knecht Ruprecht sind zu Gast. Sie verteilen an beiden Tagen leckere Weckmänner an die Kinder. Für die Kleinen gibt es Kinderpunsch, für Erwachsene Glühwein und Feuerzangenbowle. Weihnachtliche Konzerte finden in der Pfarrkirche statt. 

  • Termine: 26. bis 27. November; Samstag von 12 - 20 Uhr und Sonntag von 11 - 19 Uhr
  • Adresse: 54647 Dudeldorf
  • Mehr Infos: hier 

Manderscheider Burgenweihnacht

Die Manderscheider Niederburg ist Schauplatz für einen der schönsten und urigsten Weihnachtsmärkte der Südeifel. Hier, wo die Grafen von Manderscheid einst residierten, wird die ehemalige Burganlage wieder mit Leben gefüllt. Eine Attraktion für die kleinen Besucher*innen ist die lebendige Krippe mit Ochs und Esel und den Hirten mit ihren Schafen. Außerdem gibt es verschiedene mittelalterliche und weihnachtliche Buden, die den Weg hoch zur Burg säumen. Sobald es dunkel wird, erstrahlt die Niederburg im Kerzen- und Fackelschein. 

Wenn du mehr über die Niederburg Manderscheid lesen willst, dann klicke hier

  • Termine: 26. bis 27. November; 
  • Adresse: Niederburg Manderscheid, Niedermanderscheider Str. 1, 54531 Manderscheid
  • Eintritt: 1 Euro
  • Mehr Infos: hier

Monschauer Weihnachtsmarkt

Monschau gehört zu den idyllischsten Orten der Eifel. Der Innenstadtkern ist berühmt für seine Fachwerkhäuser. In dieser Umgebung wirkt auch der Weihnachtsmarkt besonders romantisch. Die Stadt Monschau veranstaltet den diesjährigen Weihnachtsmarkt nach zweijähriger Pause wieder. Auf dem Programm stehen viele Attraktionen für Besucher*innen. 

Kinder dürfen sich auf den Besuch des Nikolaus freuen. Musikvereine der Umgebung geben Konzerte und sorgen für weihnachtliche Klänge in der Altstadt. Wer möchte, kann auch an Winter- oder Glühweinwanderungen teilnehmen. 

  • Termine: Vom 25. November bis 18. Dezember, freitags und samstags von 11 - 21 Uhr und sonntags von 11 - 20 Uhr
  • Adresse: Monschau Altstadt, Stadtstraße 57, 52156 Monschau
  • Mehr Infos: hier

Bitte beachten

Aufgrund der Corona-Entwicklung im Winter und der Energiekrise kann es leider sein, dass die Weihnachtsmärkte, die bereits geplant sind, auch kurzfristig abgesagt werden müssen. Wenn du also einen Ausflug zu einem Weihnachtsmarkt planst, empfiehlt es sich, kurz vorher im Internet beim Veranstalter noch einmal nachzuschauen, ob der Weihnachtsmarkt wie geplant stattfinden kann. 

Du freust dich schon ganz besonders auf Weihnachten in Rheinland-Pfalz? Hier findest du weitere Artikel rund um die Weihnachtszeit: