• mittelalterlicher Reisewagen auf der Ehrenburg
  • Tiny-Häuser an der historischen Mühle Vogelsang
  • Übernachten in Weinfässern
  • altes Dorfhäuschen aus dem 16. Jahrhundert in Lehmen
  • Bauernstube auf dem Scheidterhof bei Koben-Gondorf

Von den Vogesen in Frankreich bis nach Koblenz zum Deutschen Eck schlängelt sich die Mosel durch enge Täler und romantische Weinberge. Die Mosel ist ein beliebtes Urlaubsziel für alle, die Wein, Gemütlichkeit, Fachwerk und historische Orte mögen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es zahlreiche auf ihren gut 300 Kilometern, die der Fluss von der Mündung bis zur Quelle zurücklegt.  Aber es gibt auch ganz besondere Möglichkeiten, um an der Mosel Urlaub zu machen. Du kannst zum Beispiel auf einer echten Ritterburg übernachten, in einem Weinfass schlafen oder ein altes Dorfhäuschen aus dem 16. Jahrhundert bewohnen. Unsere Autorin stellt dir im Folgenden fünf außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten vor: Die Auswahl beruht auf einem Erfahrungsbericht.

Mittelalterlicher Reisewagen auf der Ehrenburg

Die Ehrenburg oberhalb des Ortes Brodenbach liegt auf der Hunsrücker Seite der Mosel. Hier kannst du dich wirklich wie ein Burgfräulein oder ein Edelmann fühlen, denn die Ehrenburg betreibt auch ein Burghotel. In einer von dreizehn Kemenaten darfst du dich ganz fühlen wie einer der zahlreichen Edelleute, die in der 850-jährigen Geschichte der Burg bereits dort nächtigten, beschreibt unsere Autorin. 

Darf es ein wenig rustikaler, aber dennoch gemütlich sein? Dann kannst du auch in einem mittelalterlichen Reisewagen bei der Burg Ehrenburg übernachten. Hier bettest du dich auf weichem Fell und kannst dabei den Geräuschen der Nacht lauschen. Ganz so, wie Pilger und reiche Reisende im Mittelalter geschlafen haben müssen. Platz haben die Reisewagen für bis zu 4 Personen. 

  • Anfahrt: Du erreichst die Ehrenburg über die Autobahn A 61 Koblenz-Ludwigshafen, Ausfahrt Boppard, dann rechts auf die B 327 und nach 500 Meter links in Richtung Brodenbach. Nach sechs Kilometern liegt links die Einfahrt zur Burg. Alternativ fährst du über die B 49 Koblenz-Cochem und nimmt in Brodenbach die Auffahrt zur Burg.
  • Buchung: Hier kannst die eine Kemenate buchen

Tiny-Häuser an der historischen Mühle Vogelsang

Kennst du den Spruch "Platz ist in der kleinsten Hütte"? Nun ja, bei einem Tiny-House ist nicht nur Platz auf wenig Raum, sondern es ist auch noch ganz besonders gemütlich. An der historischen Mühle Vogelsang hast du die Möglichkeit, in Tiny-Häusern zu übernachten. Die Mini-Häuschen bieten dir jeden Komfort, den du benötigst. Es fällt auch in den kleinen Häusern genügend Licht herein. Dafür sorgen die großen Fenster. Warmes Holz vermittelt Gemütlichkeit im Landhausstil. Auf deiner eigenen Veranda kannst du frühstücken und die Natur genießen.

Wenn du mehr über den Trend, in Tiny-Häusern zu übernachten, wissen möchtest, dann klicke hier

  • Adresse: Historische Mühle Vogelsang, Rhein-Mosel-Straße 63, 56332 Brodenbach
  • Buchung: Hier kannst du dein Tiny-House buchen

Übernachten in Weinfässern

Was wäre ein Urlaub an der Mosel ohne Wein? Ddeshalb ist es nicht verwunderlich, dass das Thema Wein auch in die Übernachtungsbranche Einzug erhält. Immer öfter bieten Hotels und Campingplätze entlang der Mosel die Möglichkeit, in einem Weinfass zu übernachten. "Keine Angst, es handelt sich dabei keineswegs um ein kleines und ungemütliches Fass, in das ansonsten Hobbits und Zwerge passen, sondern um gemütliche und modern eingerichtete Schlaf- und Wohnfässer", so unsere Autorin. "Die haben doch vielmehr etwas von einer gemütlichen Hobbithöhle mit allem Komfort." 

Folgende Anbieter*innen ermöglichen zum Beispiel das Übernachten in einem Weinfass: 

  • Die Camping-Schlaffässer in Traben-Trabach: Auf dem Mosel-Campingplatz darfst du dir ein Weinfass aussuchen, in dem du direkt am Wasser übernachten möchtest. Es gibt ein großes Bett, einen ausziehbaren Tisch, Bänke im Außenbereich, einen geräumigen Gepäckraum und zwei mögliche Kinder-Schlafplätze.
  • Mosel-Islands Schlaffässer in Treis-Karden: Auch in Treis-Karden an der Mosel kannst du luxuriös in einem Fass übernachten. Es gibt sie in zwei verschiedenen Varianten, eines für 2 und das andere für 4 Personen.
  • Weinfässer auf dem Campingplatz Burgen/Mosel: In dem gemütlichen 140x200-Meter-Bett lässt es sich gut schlafen. Die Weinfässer sind ausgestattet mit Wasserkocher, Kaffeetassen und Weingläsern. 

Dorfhäuschen aus dem 16. Jahrhundert in Lehmen

In einem alten Dorfhäuschen übernachten und sich dabei wie im 16. Jahrhundert fühlen: natürlich mit dem heutigen gewohnten Komfort, mit fließendem warmen Wasser und elektrischen Licht.

Im alten Dorfhäuschen lebte im 16. Jahrhundert der Dorflehrer von Lehmen und unterrichtete hier auch die Kinder des Dorfes. 

Das gelbe Häuschen ist nicht besonders groß, aber sehr gemütlich eingerichtet. Du hast einen schönen Ausblick auf die Moselberge rund um Lehmen und siehst auch den romantischen Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert. 

Bauernstube auf dem Scheidterhof bei Koben-Gondorf

Auf dem Scheidterhof in Kobern-Gondorf gibt es nicht nur frische Freilandeier, sondern auch eine gemütliche Bauernstube, die du für deinen Urlaub auf dem Bauernhof buchen kannst. "Besonders für Familien mit Kindern ist ein solcher ursprünglicher Urlaub mit der Nähe zu vielen Tieren immer ein Erlebnis", so unsere Autorin. Die gemütliche Bauernstube liegt hoch oben auf dem Scheidterhof und bietet dir eine tolle Weitsicht auf das Moseltal, den Hunsrück und die Eifel.

Wenn du während deines Aufenthaltes auf eine Wanderung gehen möchtest, kannst du den nur etwa 200 Meter entfernt gelegenen Traumpfad Koberner Burgpfad betreten. Radfahren und Reiten ist ebenfalls in der Umgebung möglich.

  • Adresse: Scheidterhof, Scheidterhof 6, 56330 Kobern-Gondorf