Mainz
Terassenplätze

Terrassenplätze in Mainz: Diese fünf musst du kennen

Welche Stadt liegt direkt am Rhein und ist bekannt für ihre hübsche Altstadt? Richtig, das ist unsere Landeshauptstadt Mainz. Wir stellen dir fünf Plätze vor, von denen aus du die Stadt so richtig genießen kannst.
Der Rhein in Mainz ist immer einen Ausblick wert, den du von Terrassenplätzen der Stadt erleben kannst.
Der Rhein in Mainz ist immer einen Ausblick wert, den du von Terrassenplätzen der Stadt erleben kannst. Foto: mainzplus CITYMARKETING GmbH/Dominik Ketz
+2 Bilder
} }
  • Diese fünf Terrassenplätze in Mainz laden zum Besuch ein
  • Viele Betriebe mit Außengastronomie geöffnet
  • Orte mit Aussicht auf die Stadt am Fluss 

Ist es nicht herrlich, bei sonnigem Wetter an einem Sommertag in die Stadt einzutauchen und Mainz von seinen schönsten Seiten zu betrachten? Klein, aber oho: Die Rheinpromenade, auch Adenauer Ufer, erschließt sich vom Zollhafen bis zur Altstadt. Stadt und Fluss sind also bestens verknüpft und laden zum Verweilen und Bummeln ein. Entlang der Promenade finden sich Bänke, Liegewiesen und Spielplätze, von denen aus du die Aussicht und die Sommersonne genießen kannst. 

1) Frühstück im Dom Café

"Hier fehlt nur vom Balkon, die Aussicht auf den Dom", das haben schon die Bläck Föös gesungen. Und wir haben tatsächlich für dich einen Platz mit der Aussicht auf den Dom gefunden: Das Dom Café verwöhnt euch nicht nur mit allen Leckereien, die du liebst, sondern auch gleich mit einer wunderschönen Aussicht auf das Herzstück der Stadt. Seit 1792 freut sich das Café auf Besucher, in dem du auch frühstücken und zu Mittag essen kannst. Im gemütlichen Außenbereich findest du sicher deinen Lieblingsplatz. 

  • Adresse: Am Markt 12-16, 55116 Mainz
  • Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9.30 bis 18 Uhr; Dienstag, Freitag und Samstag von 8.30 bis 18 Uhr; Sonn- und feiertags geschlossen
  • Telefon: 06131/222365
  • Internetseite: Webseite

2) Restaurant Turm im Herzen des Lennebergwald

Ein Naturschutzgebiet in der Großstadt? Tatsächlich: Das Naturschutzgebiet Mainzer Sand eignet sich perfekt für lange, ausgedehnte Spaziergänge. In der Sonne fühlt man sich direkt so als wäre man auf einer Nordseeinsel gestrandet. Viele Einheimische und Touristen nutzen das Naherholungsgebiet auch, um hübsche Fotos zu machen. Das Schöne: Dieser faszinierende Ort ist noch ein echter Geheimtipp und nicht überlaufen. Perfekt, um dem urbanen Dschungel und dem Alltag zu entfliehen.

Verbinden kannst du einen Ausflug dorthin mit einer Wanderung durch den Lennebergwald und einer Einkehr im Restaurant Turm. Du findest es umringt von der Natur im Herzen des Lennebergwaldes. Auf der Speisekarte stehen Gerichte der Saison, selbstgemachte Turmlimonade, regionale Weine und natürlich Kaffee. Der idyllische Biergarten ist von Bäumen umfasst, während der Brunnenwasserfall munter plätschert - fernab von Verkehr.  

  • Adresse: Im Wald 3, 55257 Budenheim 
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 17 bis 22 Uhr; Samstag von 16 bis 22 Uhr, Sonntag und Feiertag von 12 bis 22 Uhr  
  • Telefon: 06131/1437214
  • Internetseite: Webseite

3) Ausblick von den Kupferbergterrassen

Willkommen auf dem Kupferberg - so begrüßt das Restaurant Kupferbergterrassen seine Gäste. Als beliebte Sehenswürdigkeit in der Landeshauptstadt macht sich die auf einer Anhöhe über der Stadt Mainz gelegene Kupferbergterrasse alle Ehre. Als tiefster Sektkeller der Welt wurde im Jahr 1888 unter dem Haupthaus der dort gelegenen Sektkellerei Kupferberg im mittelalterlichen Gewölbekeller errichtet. Heute ist das Haupthaus ein Museum und ist ein absolutes "Must see!" in Mainz.

Falls du dich dafür interessierst, solltest du dich unbedingt für eine Besucherführung durch Keller und Haupthaus anmelden. Das Restaurant ist Teil der Historie. Hier kannst du dich verwöhnen lassen und den urigen Anblick genießen. Feiern sind ebenfalls in dem Ambiente möglich. Vor dem Haus stehen 40 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. 

  • Adresse: Kupferbergterrasse 17-19, 55116 Mainz
  • Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag ab 17.30 Uhr 
  • Telefon: 06131-9230
  • Internetseite: Webseite

4) Leckeres im Hafeneck an der Rheinpromenade

Eine eingesessene Gastronomie mit Charme und Flair? Das ist wohl das Hafeneck in Mainz. Und hier ist immer was los - nicht nur kulinarisch. Das Restaurant bietet auch viele verschiedene kulturelle Veranstaltungen. Auf der Speisekarte steht deftiges, leckeres Essen und Trinken. Du kannst deinen Besuch dort mit einem entspannten Spaziergang entlang der Rheinpromenade verbinden und auch zur Altstadt ist es nicht weit - wenn du noch weiterziehen möchtest. 

  • Adresse: Frauenlobstr. 93, 55118 Mainz
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 17 bis 24 Uhr; Küche 21.30 Uhr; Montag geschlossen
  • E-Mail: kaster@hafeneck.de
  • Internetseite: Webseite

5) Pizza in der Altstadt im alCortile

Du suchst ein schnuckeliges Restaurant in der Altstadt unserer Landeshauptstadt mit Terrasse? Auch in diesem Fall haben wir einen heißen Tipp für dich. Wir können dir das Restaurant alCortile empfehlen. Das elegante Lokal verfügt über einen schattigen Innenhof, aber auch Sonnenanbeter kommen dort auf ihre Kosten. Angeboten werden Holzofenpizza, köstliche Hauptgerichte und Aperitifs. Das klingt nach mehr? Dann besuche die Altstadt und probiere es aus! Davor oder danach ist das Bummeln in der Altstadt obligatorisch.

  • Adresse: Kartäuserstraße 14, 55116 Mainz
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 11.45 bis 15 Uhr und 18 bis 24 Uhr; Dienstag ist Ruhetag 
  • Telefon: 06131/617878
  • Internetseite: http://www.alcortile.de/index.php?id=53