Deutschland
Rezeptvorschlag

Low-Carb-Zucchinilasagne: So lecker und so einfach zubereitet

Lasagne erfreut sich weltweit an besonderer Beliebtheit. Mit Zucchini schmeckt der Klassiker aus Italien allerdings noch besser. Wir zeigen dir, wie das Ganze funktioniert!
Lasagne gilt weltweit als eines der beliebtesten Nudelgerichte.
Lasagne gilt weltweit als eines der beliebtesten Nudelgerichte. Foto: CC0 / Pixabay / RitaE
  • Schwierigkeit: Medium
  • Menge: Für 4 Personen
  • Arbeitszeit: 40 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 35 Minuten
  • Gesamtzeit: 75 Minuten

Lust auf eine Low-Carb-Lasagne mit Zucchini? Dann bist du hier genau richtig, denn im nachfolgenden Artikel stellen wir dir ein super leckeres Rezept vor, das sich hervorragend eignet, wenn du z. B. Besuch erwartest. Allerdings solltest du genügend Zeit einplanen, damit du dich während der Zubereitung nicht stressen musst. Schritt für Schritt erklären wir dir, was zu tun ist.

Diese Zutaten werden benötigt

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zucchini (à ca. 250 g)
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 800 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Dose Tomaten (800 g)
  • Pfeffer
  • Zucker
  • getrockneter Oregano
  • 250 g Schmand
  • 125 g geriebener Gouda

Der Aufwand lohnt sich: So bereitest du die Lasagne zu

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Zucchini waschen und putzen. Eine Zucchini klein würfeln, die anderen beiden längs in Scheiben schneiden. Mit etwas Salz bestreuen und anschließend beiseitestellen. 
  2. Zwei Esslöffel Öl in einem großen Topf oder einer Pfanne erhitzen. Das Hack darin krümelig anbraten. Gewürfelte Zucchini, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und ebenfalls kurz braten. Danach die Tomaten hinzugeben und mit einem Pfannenwender zerkleinern. Alles mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano würzen und etwa fünf Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren.
  3. Die Hackmasse in eine Auflaufform geben und glattstreichen. Zucchinischeiben abtupfen. Zwei Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zucchinischeiben darin portionsweise von beiden Seiten kurz anbraten. Abtropfen lassen und leicht überlappend in der Form verteilen.
  4. Den Schmand mit ca. 1/3 des Käses verrühren und mit Pfeffer würzen. Schmand-Käse-Mischung auf den Zucchinischeiben verstreichen. Mit restlichem Käse bestreuen. Zucchini-Lasagne im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) ca. 35 Minuten goldbraun überbacken. Nach Belieben mit frischem Oregano servieren.

Lasagne gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten. Hier findest du eine Auswahl verschiedener Rezepte - von klassisch bis vegan ist alles dabei.