Deutschland
Urlaub im eigenen Land

Urlaub am Meer: Empfehlenswerte Campingplätze an der Nordsee - mit Kind und Hund

Moin - frischer Fisch, leckere Meeresfrüchte und typischer Ostfriesentee, der Norden von Deutschland besitzt neben der rauen Nordsee und dem Wattenmeer noch viel mehr, was für Urlaub im eigenen Land spricht.
Campingplätze gibt es wie Sand am Meer, gerade in den Ferienzeiten sind viele bereits ausgebucht.
Campingplätze gibt es wie Sand am Meer, gerade in den Ferienzeiten sind viele bereits ausgebucht. Foto: CC0 / Pixabay / Detmold
+6 Bilder
  • Vorstellung von 10 Campingplätzen an der Nordsee
  • vor allem für Familien geeignet 
  • Ruhe und Erholung fernab des Massentourismus

Auch wenn in den letzten Jahren der Urlaub an der deutschen Ostsee immer mehr an Beliebtheit gewann, so ist seit einiger Zeit auch an der deutschen Nordseeküste ein starker Zuwachs an Urlaubern und Touristen zu verzeichnen. Gerade Familien mit Kindern bevorzugen aktuell häufig einen Urlaub im eigenen Land, hier haben sich neben Ferienwohnungen und Hotels besonders Campingplätze aufgetan, die mit kinderfreundlichen Angeboten und Sandstränden locken. Campingplätze sind in der Regel auch familienfreundlicher als Hotels. Wir stellen euch hier 10 Campingplätze an der Nordsee vor, die zum Teil noch Ruhe und Erholung fernab von Massentourismus anbieten. 

Campingplatz am Timmeler Meer

In Großfehn befindet sich ein Campingplatz, der mit zahlreichen Angeboten und einer modernen Ausstattung lockt. In einer gepflegten, parkähnlichen Anlage liegen Stellplätze für Wohnmobile und Caravans, sowie Zeltplätze direkt an der Hafenpromenade. Wer es ein wenig bequemer möchte, kann sich in eines der vielfältigen Chalets einmieten, hier gibt es Trekkinghütten, Schlaffässer oder kleine Häuser direkt am See. 

Direkt am Platz befindet sich eine Minigolfanlage, sowie ein großer Bootshafen, von dem aus eine Schifffahrt oder Tretboottour auf den Kanälen gestartet werden kann. Das Timmeler Meer mit seinem flachen, feinen Sandstrand liegt nur wenige Schritte entfernt und verspricht Badespaß. Der extra eingezäunte Hundestrand mit eigenem Steg bietet auch Vierbeinern die Möglichkeit zum Toben, Spielen und Schwimmen.

Die Campingsaison geht vom 26. März bis zum 2. November, auf dem Platz herrscht von 13.00 bis 14.30 Uhr Ruhezeit, die Anreise ist ab 14.30 Uhr möglich.

Campingplatz am Timmeler Meer

  • Zur Mühle 13
  • 26629 Großefehn
  • Telefon: 04945/91970
  • info‎@‎grossefehn-tourismus.de

Nordsee-Camping Neuharlingersiel

Los gehts mit Camping am Neuharlingersiel, einem Fischerdorf in Ostfriesland. In den 90er Jahren wurde Neuharlingersiel als Nordseeheilbad anerkannt, auch gibt es hier klassifizierte Küstenbadeorte. An der Küstenlinie entlang erstreckt sich der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, der seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Vom Hafen aus gelangt man mit der Fähre zur ostfriesischen Insel Spiekeroog.

Direkt am Strand von Neuharlingersiel befindet sich die Kite- und Surfstation Windloop. Hier waren verschiedene Kurse angeboten, die einen Einblick in die Wassersportart geben, Theorie und Grundlagen werden in einem mehrtägigen Kurs vermittelt, eine hauseigene Beachbar sorgt für Entspannung und leckere Cocktails. Der große Sandstrand lockt mit zahlreichen bunten Strandkörben. Am "Funny Beach" gibt es die Möglichkeit Beach-Volleyball und Beach-Basketball zu spielen, für Kinder gibt es die Wasserspielanlage "Platschti". Direkt am Campingplatz liegt zusätzlich das BadeWerk Neuharlingersiel, eine der besten Thalasso-Einrichtungen in Deutschland. Das BadeWerk Neuharlingersiel ist als einzige Einrichtung in Deutschland bereits zum vierten Mal in Folge mit fünf Medical Wellness Stars ausgezeichnet und bietet neben einer einzigartigen Sauna-Landschaft zahlreiche Wellness Angebote. 

Der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet und bietet 1.100 Stellplätze für Wohnwagen und Reisemobile, sowie weitere 300 Zeltplätze. Er liegt direkt an der ostfriesischen Nordseeküste hinter dem Deich. Egal ob als Dauercamper oder Urlauber, hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten für eine Auszeit. Für den Camping-Urlaub mit Hund stehen fünf Stellplätze im Komfortbereich nahe der Anmeldung zur Verfügung. Wer gerne in einem Wohnmobil übernachten möchte, kann sich hier ein Wohnmobil mieten. Die Camping-Anmeldung ist von Montag bis Sonntag von 08.00  bis 20.00 Uhr geöffnet, es gibt einen Shop und von Juni bis August gibt es das Angebot der "Kirche unterwegs" auf den Wohnmobilstellplätzen 173-180. 

Nordsee-Camping Neuharlingersiel

  • Alt Addenhausen 4, 26427 Neuharlingersiel
  • Telefon: 049747/188900
  • camping@neuharlingersiel.de

Nordsee-Camp in Norddeich

Ein paar Kilometer weiter, direkt an der Nordsee, liegt Norddeich. Hier gibt es unter anderem den Campingplatz "Nordsee-Camp", der neben Stellplätzen für Wohnmobile und Wohnwägen auch Zeltplätze anbietet. Daneben gibt es die Möglichkeit in einem der kleinen Ferienhäuser "Nordsee-Wellen" zu übernachten, diese bieten Platz für zwei oder bis zu vier (zwei Erwachsene, zwei Kinder) Personen. In zwei völlig neu angelegten und eigenständig liegenden Bereichen des Campingplatzes gibt es weiter komfortabel ausgestattete Chalets, die ganzjährig nutzbar sind und auch im Winter eine tolle Abwechslung sein können.

Auch Hunde sind auf diesem Campingplatz willkommen. Neben Radtouren und Wattwanderungen lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch in der Seehundstation im Nationalpark-Haus in Norden oder ein Abstecher im Wellenbad Ocean Wave in Norddeich. Auf dem Campingplatz-Areal gibt es einen Bolzplatz, mehrere Kinderspielplätze und eine Bocciabahn. Abwechslungsreiche Radtouren rund um Norddeich erweitern das Angebot. In Norddeich selbst kann man mit der Inselfähre die Inseln Norderney und Juist anfahren und erkunden. 

Auf dem Platz selbst gibt es ein italienisches Restaurant, einen Supermarkt, ein Animationsprogramm und moderne Sanitäranlagen. 

Nordsee-Camp Norddeich

  • Deichstraße 21
  • 26506 Norden-Norddeich
  • Telefon: 04931/8073
  • info@nordsee-camp.de

Campingplatz Großes Meer

Der idyllische Naturcampingplatz Großes Meer liegt eingebettet in der Naturlandschaft direkt am größten Binnensee in Ostfriesland und ist von Bäumen und Hecken umrandet. Hier gibt es verschiedene parzellierte oder unparzellierte Stellplätze. Hunde sind auf einem separaten Platzteil ebenfalls willkommen.

In direkter Nähe zum Campingplatz befindet sich der Gästehafen mitsamt der Campingplatzanmeldung und der Tourist-Information. Ein kleiner Kiosk mit Bistrobereich bietet in den Sommermonaten frische Brötchen und kleine Snacks an. Auf dem Platz gibt es weiter einen Kinderspielplatz mit Rutsche, Klettergerüst sowie einer Tischtennisplatte. Neben einer Sauna im kleinen roten Holzhaus gibt es sportliche Angebote an der Paddel- und Pedalstation, die vom Fahrradverleih bis zu Tretbooten und Kanus reichen. Waschmaschinen und Trockner finden sich im Sanitärgebäude im Haus am Meer. 

Die Nordsee und die Strände selbst sind innerhalb von 30 Minuten zu erreichen, ausreichende Parkmöglichkeiten in Deichnähe finden sich unter anderem in Norddeich. Das Große Meer im Herzen der Gemeinde Südbrookmerland bietet ganzjährig Abwechslung und Erholung für Jeden und ist ein guter Ausgangspunkt für Strandbesuche, Wattwanderungen und Städtetouren. 

Campingplatz Großes Meer

Camping- und Bungalowpark Ottermeer

Nur wenige Kilometer von der Nordsee entfernt, befindet sich der großzügig angelegte Camping- und Bungalowpark am Rande der Blumenstadt Wiesmoor mitten im Herzen von Ostfriesland direkt am Ottermeer. An den Campingplatz selbst grenzt unmittelbar ein etwa 80 Hektar großes Freizeit- und Erholungsgelände, das zahlreiche Entspannungs- und Sportmöglichkeiten bietet. Neben Stand-up-Paddling auf dem Moorfreibad Ottermeer gibt es einen Treetbootverleih und zahlreiche Strandkörbe für einen erholsamen Urlaub, sowie Tennisplätze und Fitnessangebote am Strand für die hauseigenen Gäste. 

Der Camping- und Bungalowpark Ottermeer ist vom Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. und vom Deutschen Tourismusverband e.V. mit 5 Sternen ausgezeichnet worden. Im Preis enthalten ist unter anderem W-LAN, ein Abenteuerspielplatz, Kinder-Animationsteam in den Sommerferien, ein Spielzimmer für die "Schietwettertage" und einen Aufenthaltsraum mit Airhockey und Tischtennis. Das Moorfreibad Ottermeer besitzt einen weißen Sandstrand und eine Wasserrutsche

Auch Hunde sind hier willkommen, um das Moorfreibad Ottermeer führen zahlreiche Wege, die sich für ausgedehnte Spaziergänge bestens anbieten, auf dem Platz selbst besteht Leinenpflicht für Hunde. Ein besonderes Angebot des Campingplatzes am Ottermeer ist das Mietbadezimmer. Für die Zeit des Aufenthaltes kann ein eigenes Bad gemietet werden, das mit einem WC, einer Dusche, zwei Waschbecken und einer Badewanne ausgestattet ist. 

Camping- und Bungalowpark Ottermeer

  • Am Ottermeer 52
  • 26639 Wiesmoor
  • Telefon 044/94 98 93
  • camping@wiesmoor.de

Campingplatz Altfunnixsiel

Im Landkreis Wittmund liegt der rustikale Campingplatz Altfunnixsiel. Nahe der Nordsee befindet sich der urige und ruhige Platz an der fischreichen Harle. Neben Stellplätzen für Wohnmobile und Wohnwägen gibt es Möglichkeiten zum Campen. Hunde und Katzen sind jederzeit willkommen. Die Sanitäranlagen sind gut zu erreichen, alle Plätze verfügen über einen Stromanschluss.

Die vielfältigen Freizeitangebote rund um den Campingplatz Altfunnixsiel reichen von Surfen, Segeln, Tennis oder Kleingolf, bis zu einer Rundfahrt mit dem Fischkutter oder mit der Fähre zu einer der ostfriesischen Inseln. Ostfriesische Gastfreundschaft wird hier hochgeschätzt, viele traditionelle Feste und Veranstaltungen bieten einen Einblick in die Lebenswelt der Ostfriesen. 

Das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel liegt nicht weit entfernt, hier gibt es weitere Freizeitangebote, hier gibt es die Überfahrtmöglichkeiten zu den Inseln Wangerooge und Spiekeroog. 

Campingplatz Altfunnixsiel

  • Kattrepel 11
  • 26409 Wittmund
  • Telefon 044 64/4 00
  • info@campingplatz-ostfriesland.de

Campingplatz Wiesedermeer

Abseits des Verkehrs, aber dennoch gut zu erreichen, befindet sich der Campingplatz Wiesedermeer im Herzen Ostfrieslands. Eine weite Landschaft, historische Windmühlen, alte Fischerorte und belebte Städte sind innerhalb kurzer Zeit zu erreichen. Zahlreiche Ausflugsziele in der Region bieten Abwechslung.

Der kleine Campingplatz ist unter Campern ein echter Geheimtipp. Naturbelassene Stellplätze zu moderaten Preisen, ein 12 Hektar großes Freizeitgelände und ein herrlicher Badesee runden das Angebot ab. Zwei kleine bewaldete Halbinseln mit vorgelagerter Wiese laden zu manchen Abenteuern ein und bieten auch die Möglichkeit, fernab der elterlichen Aufsicht und gleichzeitig gut bewacht zu zelten. Das Sanitätshaus bietet Waschräume, Duschbereiche und sanitäre Anlagen. Zahlreiche Dauercamper haben hier seit Jahren ihr Lager aufgeschlagen, was die familiäre Atmosphäre auf dem Platz begünstigt. 

Besonders unter Anglern hat der Campingplatz seit Jahren an Beliebtheit gewonnen. An heißen Sommertagen gibt es ein besonderes Spektakel, es kommen Dutzende, rund 20 Jahre alte und bis zu 1,80 Meter großen Welse an die Oberfläche, um hier für zwei bis drei Stunden ihr beliebtes Sonnenbad zu nehmen. Auch an anderen Fischen mangelt es an diesem sauberen und bis zu 18 Meter tiefem Wasser nicht, neben Welsen gibt es hier Karpfen, Hechte, Zander, Aale, Störe und die üblichen Weißfische. 

Campingplatz Wiesedermeer

  • Blanksweg 6
  • 26446 Friedeburg / Wiesedermeer
  • Telefon 04948 513
  • info@camping-wiesedermeer.de

Campingplatz am Nordseestrand in Dornumersiel

Einer der schönsten Campingplätze an der Nordsee befindet sich inmitten von Deichen und dem UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Der ruhig gelegene Campingplatz bietet neben 100 Dauerstellplätzen 200 weitere Stellplätze für Wohnwägen und Wohnmobile, sowie 60 Zeltplätze an. Der Ortskern mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants und der Kutterhafen sind gut zu erreichen. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in den urigen Holzwagen, Pipowagen und Nordsee-Karren, die ehemaligen Schäferwagen nachempfunden sind. W-LAN ist vorhanden, auch gibt es 53 hundefreundliche Standplätze für Wohnwagen und Wohnmobil, sowie 10 Zeltplätze. Weiter gibt es eine Hundedusche auf dem Platz, der Hundewanderweg Hellerpad mit Wassereinstieg für Hunde liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Campingplatz.

Die Nordseeinseln Baltrum und Langeoog sind nur einen Katzensprung entfernt, Fähren setzen Touristen und Einheimische regelmäßig über. Auch der größte Kitespot der ostfriesischen Nordseeküste befindet sich hier. Als geprüftes Nordseebad bietet Dornumersiel viele Anwendungen mit der Kraft des Meeres, ob im Therapie- und Wohlfühlzentrum, im Freibad oder im Inhalationshaus. Im Juli und August gibt es jeden Sonntag einen Wochenmarkt von 10.00 bis 12.30 Uhr. 

Der moderne Campingplatz bietet gut ausgestattete Sanitärgebäude, unter anderem ist auch ein spezielles Kinderbad vorhanden. Die sanitären Anlagen sind weiter auch barrierefrei. Ein Frühstücksservice bietet morgens frische Brötchen. Geöffnet ist der Campingplatz dieses Jahr vom 01. April bis zum 16. Oktober. Die parzellierten Plätze können ab 15 Uhr befahren werden. Falls die Nordsee zum Baden noch zu kalt ist, bietet der Campingplatz in Dornumersiel die Möglichkeit, das beheizte Meerwasserfreibad gleich nebenan kostenfrei zu besuchen. 

Campingplatz am Nordseestrand in Dornumersiel 

Campingplatz Hooksiel

Der Campingplatz Hooksiel liegt ebenfalls direkt an der Nordseeküste am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. In nur wenigen Minuten kann von jedem Stellplatz aus der Strand erreicht werden. Live-Kameras bieten bereits vor der Anreise die Möglichkeit, sich einen Überblick über den Platz zu verschaffen. 

Egal ob mit dem Wohnwagen, dem Reisemobil, dem Zelt oder dem Caravan, 1500 Stellplätze bieten ausreichend Platz, inklusive Strom und Ver- sowie Entsorgungsmöglichkeiten. Von April bis Oktober kann hier gebucht werden. Die Rezeption ist von 7.00 bis 20.00 Uhr besetzt, eine Nachtwache ist ebenfalls vorhanden. 

Ausgewiesene Hundestellplätze und Freiflächen bieten die Möglichkeit, den Vierbeiner entspannt in den Urlaub mitzunehmen. Weiter gibt es auch einen gesonderten FKK-Camping-Bereich

Campingplatz Hooksiel

  • Straat över´t Diek,
  • 26434 Wangerland
  • Telefon: 04425/958080
  • info@wangerland.de

Campingplatz Dyksterhus

Der kleine, familiär geführte Campingplatz Dyksterhus befindet sich unweit der Nordsee und dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Neben Zeltplätzen gibt es Stellplätze für Wohnwägen und Wohnmobile, zusätzlich werden eine Trekkinghütte, ein Mobilheim und ein Wohnwagen zur Vermietung angeboten. Dauercamper sind ebenfalls willkommen. Daneben gibt es liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen mit Terrassen, die mehrere Schlafräume, eine Dusche mit WC, ein Wohnzimmer und eine Küche besitzen. Kostenfreies W-LAN steht auch hier zur Verfügung.

Ein hauseigener Fahrradverleih, der inzwischen auch E-Bikes anbietet, ein Frühstücksservice und viele Wanderwege rund um den Platz bieten ausreichend Abwechslung und Erholung. Gekühlte Getränke und Eis sind im kleinen Treffpunkt zu erwerben. 

Die Gemeinde Krummhörn im Landkreis Aurich eignet sich für Ausflüge, fast alle 19 Dörfer besitzen unter anderem historische Kirchen, die älteste stammt aus dem 13. Jahrhundert. Schlösser, Burgen und Museen bieten auch kulturelle Einblicke in die ostfriesische Geschichte. Auch für Familien mit Kindern gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, unter anderem kann im Fischerdorf Greetsiel eine spannende Schnitzeljagd gestartet werden, die 10 verschiedene Orte betrifft, die Fragen können auf einem Lösungsbogen beantwortet werden. Die Touristik GmbH Krummhörn - Greetsiel hat ein zusätzliches Angebot geschaffen, mit dem Kinder und ihre Familien auf dem Fahrrad die Region spielerisch erkunden können. Hierfür wurde die Familien-Schnitzeljagd ins Leben gerufen, die zu spannenden Orten in der Gegend führt und jede Menge Spaß und Abwechslung bietet. 

Campingplatz Dyksterhus

  • Campingweg 2
  • 26736 Krummhörn

Fazit

Egal ob ein Camping-Urlaub oder Übernachtung im Mobilheim, die deutsche Nordseeküste bietet ein großes Angebot an Urlaubs- und Übernachtungsmöglichkeiten. Das Wattenmeer und zahlreiche regionale Stationen locken seit Jahren Urlauber aus ganz Deutschland an, gerade die gute Anbindung und problemlose Erreichbarkeit der deutschen Küste haben in den letzten Jahren zu einem starken Zulauf geführt. 

Wer sich vorab schon über seinen Urlaub informieren möchte, kann sich in verschiedenen Podcasts oder Blogs von der ostfriesischen Lebensweise überzeugen lassen und eine spannende Reise antreten. Der Nordsee Podcast Teetied & Rosinenbrot - frisch aus Dornum bietet beispielsweise kurze und interessante Episoden zu ostfriesischen Erzählungen und regionalen Ereignissen. Die Wangerland Touristik GmbH startete Mitte Mai 2017 ein besonderes Projekt: Ein Jahr über reisten drei Kreative durch das Wangerland und porträtierten 24 Charaktere, die alle auf ihre eigene Art und Weise Botschafter der Küste sind, nachzulesen sind die Geschichten im Blog von Luv und Lü.