Der 71-jährige Beifahrer des Autos sei dabei unter dem Kastenwagen eingeklemmt worden. Er wurde den Angaben zufolge von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit und wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Seine Frau sowie der 36-jährige Unfallverursacher kamen ebenfalls in Krankenhäuser.

Während der Rettungsaktion lief der Hund aus dem Auto des Ehepaares in ein angrenzendes Waldstück. Polizeiangaben zufolge konnte er trotz des Einsatzes einer Drohne mit Wärmebildkamera bis zum Abend nicht gefunden werden. Die Autobahn war während der Unfallaufnahme für rund drei Stunden voll gesperrt.