Am Sonntagnachmittag ist in Blaubach bei Kusel ein Wohnhaus in Brand geraten. Wie die Polizei Westpfalz am Montag mitteilte, habe die alleinige Bewohnerin des Gebäudes das Feuer gegen 17.45 Uhr gemerkt und verständigte die Feuerwehr.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen. Es brannte bis auf die Grundmauern nieder. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.

Nach Brand in Kusel: Gutachten soll Ursache klären - Wohnhaus derzeit einsturzgefährdet

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Ein Sachverständiger soll hinzugezogen werden. Aktuell kann der Brandort allerdings nicht betreten werden, da das Haus einsturzgefährdet ist.