• Nach Streitgespräch in Zweibrücken: Unbekannter attackiert Passanten mit Bratpfanne
  • Zwei Personen wurden leicht verletzt
  • Polizei sucht nun nach Zeug*innen, die Hinweise geben können

Einen ungewöhnlichen Zwischenfall hat es am Samstagmorgen (21. Dezember 2023) gegen 10.15 Uhr in Zweibrücken gegeben. Dort ist laut Angaben der Polizei Pirmasens ein Unbekannter im Streit mit einer Bratpfanne auf zwei Passanten losgegangen.

Streit eskaliert in Zweibrücken: Unbekannter greif Männer mit Bratpfanne an

Laut Mitteilung der Polizeidirektion Pirmasens soll der bislang unbekannte männliche Täter zwischen 30 und 40 Jahre alt gewesen sein. Nach einem Streitgespräch in der Fußgängerzone habe er in Höhe des Spielwarengeschäfts mit einer Bratpfanne auf zwei Passanten eingeschlagen.

Bei den Personen, die attackiert wurden, habe es sich um zwei alkoholisierte Männer im Alter von 22 und 41 Jahren gehandelt, so die Polizei. Sie wurden bei der Attacke leicht verletzt.

Der schwarz gekleidete, unbekannte Täter entfernte sich laut Angaben der Polizei in Begleitung eines weiteren etwa 30 bis 40 Jahre alten Mannes und einem etwa achtjährigen Kind zu Fuß vom Tatort. Die Polizeiinspektion Zweibrücken sucht nach Zeug*innen, die gebeten werden, sich unter der Telefonnummer 06332/9760 oder per E-Mail an pizweibruecken@polizei.rlp.de zu wenden.

Auch interessant: