"Gemeinsam für den Sport" - unter diesem Motto bestreiten zugunsten der von der Flutkatastrophe betroffenen rheinland-pfälzischen Vereine am Samstag, dem 09. Oktober, der FSV Mainz 05 und der 1. FC Kaiserslautern ein Benefizspiel. Das Fußballspiel zwischen dem Bundesligisten und dem Drittligisten findet im Koblenzer Stadion Oberwerth statt. Beginn ist um 14 Uhr.

Die Sportveranstaltung steht in Verbindung mit einer großen Spendenaktion. Diese ist eine gemeinsame Initiative der Mainzer und Lauterer mit dem SWR. Eine Kooperation besteht außerdem mit Aktion Deutschland Hilft e.V. sowie den Sport- und Fußballverbänden des Landes.

Sportliche Konkurrenten, die gemeinsam viel bewirken können

"Der 1. FC Kaiserslautern und Mainz 05 sind die beiden Profifußballvereine in Rheinland-Pfalz. Sportlich sind wir zwar Konkurrenten, aber vor dem Hintergrund der Flutkatastrophe geht es einzig und allein darum, zusammenzustehen und zu helfen", so der Mainzer Clubpräsident Stefan Hofmann zum Benefizspiel. "Die Kraft und die Möglichkeiten, die unser Sport bietet, wollen wir für die Opfer der Flutkatastrophe in unserem Bundesland nutzen", führt er weiter aus.