• Katzenjunge auf Feldweg bei Bendorf ausgesetzt
  • Die Kleinen hatten weder Futter noch Wasser
  • Die Polizei sucht nach den Tätern - Wer hat etwas gesehen?

Nur in ein Tuch eingewickelt haben unbekannte Täter mehrere Jungkatzen auf einem Feldweg an einer Landstraße bei Bendorf im Landkreis Mayen-Koblenz abgelegt. Wie die Polizei Koblenz am Donnerstag (23. Juni 2022) mitteilte, hatten die Tiere weder Futter noch Wasser bei sich.

Katzenjunge bei Bendorf ausgesetzt: Besitzer hat gegen Tierschutzgesetz verstoßen

Wer die buntgemusterten Katzen dort zurückgelassen hat, ist aktuell noch unklar. Die Beamt*innen wiesen darauf hin, dass der unbekannte Täter damit gegen das Tierschutzgesetz verstoßen habe. Die Polizei Koblenz hofft nun auf die Mithilfe von Zeug*innen

Eine Frau hatte die hilflosen kleinen Kätzchen am Sonntag vor einer Woche (12. Juni 2022) an der Landstraße entdeckt und daraufhin direkt die Beamten informiert. Die jungen Katzen seien mittlerweile an ein Tierheim übergeben worden, so die Polizei.

Redaktion mit dpa