• Schwerer Verkehrsunfall zwischen Dreisbach und Nistertal
  • 29-Jährige kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum
  • Unfallursache noch nicht geklärt

Zwischen Dreisbach (Westerwaldkreis) und Nistertal (Wetserwaldkreis) ist es am Mittwochmorgen (25. Januar 2023) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde eine 29-Jährige schwer verletzt.

Schwerer Verkehrsunfall: 29-Jährige prallt im Westerwaldkreis gegen einen Baum

Wie die Polizeidirektion Montabaur mitteilt, sei der Unfall gegen 9.23 Uhr gemeldet worden. Ein PKW sei aus Dreisbach kommend am Ende einer langen, stark abschüssigen Geraden in einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend prallte das Fahrzeug gegen einen Baum.

Bei der Unfallfahrerin handelt es sich um eine 29-jährige Frau aus Hachenburg. Sie wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Bisher bestehe kein Verdacht auf Lebensgefahr. Die Frau kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

 Derzeit wird die Unfallstelle noch geräumt. Die Fahrbahn war zum Unfallzeitpunkt feucht, aber nicht glatt. Ob dieser Umstand und möglicherweise auch eine unangepasste, zu hohen Geschwindigkeit die Unfallursache war, ist noch unklar.

Auch interessant: