• Busfahrer kommt von Fahrbahn ab 
  • PKW wird gegen Mauer gedrängt 
  • Gesamtschaden liegt bei 30.000 Euro

Der 32-jährige Fahrer eines Linien-Gelenkbusses befuhr die Heeresstraße in Richtung Kettig bei Mülheim-Kärlich. Die Polizei Koblenz geht davon aus, dass der Busfahrer einen medizinischen Notfall erlitten hat und dadurch der Bus nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Bus drängt PKW in Mülheim-Kärlich ab: Mauer fällt zusammen

Der Bus habe zudem einen PKW beschädigt und diesen gegen eine Mauer geschoben. Daraufhin fiel die Mauer in sich zusammen.  Außerdem streifte er eine Hauswand. Der 32-jährige Busfahrer wurde in ein Krankenhaus transportiert und es bestehe aber keine Lebensgefahr

Die Straße war circa 30 Minuten voll gesperrt. Der Schaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Im Einsatz war der Rettungsdienst sowie die Verbandsgemeinde Weißenthurm. Entgegen der ersten Meldung der Polizei war die Freiwillige Feuerwehr nicht vor Ort.