• Fahrerflucht nach Kollision auf der A61
  • LKW-Fahrer kommt von Fahrspur ab
  • PKW prallt gegen eine Fahrbahnbegrenzung 

Am Montagabend (24. Oktober 2022) etwa um 21.00 Uhr kam es auf der A61 bei Rheinböllen zu einer Kollision zwischen einem LKW und einem Auto. Nach Angaben der Polizei Mendig sind drei Unfallbeteiligte verletzt worden. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle. 

LKW-Fahrer flüchtet nach Kollision vom Unfallort auf der A61 bei Rheinböllen

Ein LKW-Fahrer war nach ersten Erkenntnissen von der Fahrbahn abgekommen und dabei mit einem Auto zusammengestoßen, das neben ihm fuhr. Nach Angaben der Polizeiautobahnstation Mendig seien alle drei Insassen des PKW verletzt und wurden in Krankenhäuser gebracht. 

Nach dem Unfall sei der LKW-Fahrer und Verursacher geflüchtet. Vor Ort befanden sich Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr aus Rheinböllen und Laudert sowie die Autobahnpolizei Mendig. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiautobahnstation in Verbindung zu setzen unter der Telefonnummer: 02652-97950.