• Simmern: Traktoranhänger überrollt 34-Jährigen
  • Mann verstirbt noch vor Ort
  • Die Polizei vernimmt 26 Unfallzeugen

Ein 34-Jähriger ist am Sonntag (17. Juli 2022) in Simmern (Rhein-Hunsrück-Kreis) von dem Anhänger eines Traktorgespannes überrollt worden, wie die Polizeidirektion Koblenz berichtet.

Simmern: 34-Jähriger von Traktoranhänger überrollt - Er verstarb noch am Unfallort

Der Mann sei noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen gestorben. Mehrere Menschen seien bei dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag gegen 2.30 Uhr auf dem Traktorgespann gewesen.  

Der Verunglückte soll auf der Deichsel des Traktoranhängers gesessen haben, das zeige ein Video, so der Polizeisprecher. Vor einer Absperrung habe der Fahrer des Traktorgespannes gebremst und die Mitfahrenden gebeten, diese aus dem Weg zu räumen. Als er wieder anfuhr, hätte es noch "Anhalten"-Rufe gegeben, dann sei der 34-Jährige von dem rechten Rad des Anhängers erwischt worden.

Der Fahrer des Traktors konnte den Angaben zufolge ermittelt werden. Ob der 25-Jährige möglicherweise Alkohol getrunken hatte, war noch unklar, das Ergebnis einer Blutprobe stand noch aus. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat einen Gutachter beauftragt, der den genauen Hergang des tragischen Unfalls aufklären soll. Die Leiche des 34-Jährigen werde obduziert. 26 Zeugen des tragischen Unfalls haben sich inzwischen bei der Polizei gemeldet.