• Polizeieinsatz in Frankenthal
  • Die Polizei setzte gegen einen 46-Jährigen einen Taser ein
  • Er hatte der Polizei mit einer Schreckschusspistole gedroht

Am Mittwochnachmittag (23. November 2022) kam es in Frankenthal in der Straße Am Bruch zu einem Polizeieinsatz, bei dem die Polizei einen Taser gegen einen 46-jährigen Mann eingesetzte. Die Polizei war gerufen worden, da der 46-Jährige seinen Stiefvater verbal bedroht hatte.

Polizeieinsatz in Frankenthal: Gegen den 46-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet

Als die Polizei eintraf, habe der 46-Jährige eine Schusswaffe in einem Holster an seinem Gürtel getragen. Wie die Polizeidirektion Ludwigshafen berichtet, drohten die Beamten daraufhin, einen Taser gegen ihn einzusetzen.

Trotz der Warnung griff der 46-Jährige nach der Schusswaffe an seinem Gürtel, sodass die Polizisten wie angekündigt von dem Taser Gebrauch machten und ihn fesselten. Als sie die Schusswaffe überprüften, stellte sich heraus, dass es sich um eine Schreckschusswaffe handelte.

Die Polizeibeamten nahmen den Täter mit zur Wache und dort in Gewahrsam. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Gegen den 46-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.