Ein 12-jähriges Mädchen ist am Montagnachmittag, 11. Oktober, gegen 17.30 Uhr in einer Straßenbahn von zwei Jugendlichen bedroht worden. Die 12-Jährige war mit ihren Freundinnen in der Linie 6a in Richtung Rheingönheim Endhaltestelle unterwegs. Als die anderen Mädchen an der Station Stifterstraße ausstiegen, kamen zwei Jungs auf die 12-Jährige zu. Im Laufe des Gesprächs holte einer der beiden ein Taschenmesser aus seiner Hosentasche und forderte Bargeld von dem Mädchen. Als diese ihm einen kleinen Betrag aushändigte, ließen die Jugendlichen von ihr ab. Alle Beteiligten stiegen an der Endhaltestelle aus. Der Junge mit dem Taschenmesser soll etwa 13 Jahre alt gewesen sein. Er war circa 170 cm groß, hatte braune Augen, eine dunklere Hautfarbe und trug eine graue Oberbekleidung sowie dunkelblaue Jeans. Sein Begleiter war etwa 14 Jahre alt, hatte ebenfalls braune Augen, helle Haut und einen Boxerhaarschnitt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Désirée Thorn Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird von der Polizeipräsidium Rheinpfalz bereitgestellt. inRLP.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Rheinpfalz übermittelt durch news aktuell