Am 02.01.2022 gegen 01:05 Uhr wurde durch die Beamten der Autobahnpolizei Ruchheim ein Fahrzeug auf der Rastanlage Wonnegau-Ost an der BAB 61 einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim 27-jährigen italienischen Fahrer reagierte ein durchgeführter Drogentest positiv auf Kokain. Kurze Zeit später, gegen 03:00 Uhr, wurde ein weiteres Fahrzeug auf der BAB 61, diesmal auf dem Parkplatz "Kurzgewann", ebenfalls durch die Autobahnpolizei Ruchheim kontrolliert. Auch hier ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum, welche durch den 21-jährigen deutschen Fahrer bestätigt wurden. Dieser räumte ein in der Silvesternacht Marihuana konsumiert zu haben. Bei beiden Fahrern wurden die Führerscheine, sowie die Fahrzeugschlüssel präventiv sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. Die Beschuldigten erwarten nun jeweils Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiautobahnstation Ruchheim PK Alexander Klohr

Telefon: 06237-933-0 E-Mail: pastruchheim.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird von der Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße bereitgestellt. inRLP.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell