• Fahrerflucht in Alzey (Kreis Alzey-Worms)
  • Unbekannte*r überfährt Blindenstock auf Fußgängerübergang
  • Polizei sucht Zeug*innen 

Eine bislang unbekannte Person hat am Freitag (4. November 2022) Fahrerflucht begannen. Wie die Polizeiinspektion Alzey mitteilt, der*die Unbekannte einen blinden Mann erfasst und war anschließend unerlaubterweise weitergefahren, ohne sich nach dem Befinden des Mannes zu erkundigen. 

Fahrerflucht in Alzey: Blinder Mann auf Fußgängerüberweg von PKW erfasst

Der Vorfall ereignete sich gegen 10.15 Uhr am Fußgängerüberweg in der Klosterstraße in Alzey (Kreis Alzey-Worms). Diesen wollte ein sehbehinderter Alzeyer zusammen mit einer Begleitperson überqueren, als ein grauer PKW - möglicherweise ein BMW - diesen rücksichtslos überfuhr. 

Zu diesem Zeitpunkt hätten sich der 57-Jährige und seine Begleitung bereits in der Fahrbahnmitte befunden. Laut Angaben der Polizei sei das Fahrzeug aus Richtung der Hospitalstraße gekommen und hätte den Zebrastreifen in Richtung Nibelungenstraßen überfahren. Hierbei sei der PKW über den Blindenstock des Mannes gefahren. Danach habe er seine Fahrt einfach fortgesetzt. 

Durch das ruckartige Entreißen des Stockes verletzte sich der Fußgänger am Handgelenk. Die Polizei bitte mögliche Zeug*innen des Vorfalls um Rückmeldung unter der Telefonnummer: 06731/911-2500. Insbesondere Hinweise zu dem geflüchteten Fahrzeug seien hierbei von großer Bedeutung.