• Schwerer Verkehrsunfall auf B53 bei Klüsserath
  • Ein Kleintransporter war auf ein Auto aufgefahren
  • Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich zu melden

Auf der B53 bei Klüsserath (Landkreis Trier-Saarburg) kam es am Donnerstagabend (22. September 2022) zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Auffahrunfall zwischen einem Auto und einem Kleintransporter wurden drei Personen verletzt.

Verkehrsunfall auf B53 bei Klüsserath: Die 67-jährige Beifahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus

Wie die Polizeidirektion Trier berichtet, habe der 26-jährige Fahrer des Kleintransporters das abbiegende Auto eines 32-Jährigen übersehen und sei ungebremst aufgefahren. Dadurch sei das Auto über mehrere Meter gegen die Leitplanke geschleudert worden.

Der 26-jährige Fahrer des Kleintransporters und der 32-jährige Autofahrer wurden leicht verletzt. Die 67-jährige Beifahrerin des Autofahrers erlitt schwere Verletzungen, hieß es weiter. Alle drei kamen demnach in ein Krankenhaus. Der Sachschaden liegt bei circa 50.000 Euro.

Die B53 bei Klüsserath war für etwa zwei Stunden gesperrt. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Schweich unter der Telefonnummer 06502/91570 zu melden.