• Trier: Holzpolter brannte in Trier-Quint
  • Eine Ausbreitung auf das Waldstück konnte zum Glück vermieden werden 
  • Die Polizei geht von Brandstiftung aus

Am Sonntag (17. Juli 2022) kam es gegen 17 Uhr im Trierer Bezirk Quint zu einem Brand eines Holzpolters. Der schnelle Löscheinsatz der Feuerwehren Trier, FFW Biewer und Euren verhinderte die Ausbreitung des Feuers auf das dortige Waldgebiet, wie die Polizeidirektion Trier mitteilte.

Trier: Brandstiftung im Quinter Wald und am Kenner Wasserwerk

Zeitgleich mussten die Einsatzkrätze am Kenner Wasserwerk in Trier wegen brennendem Holz ausrücken. Glücklicherweise wurde nur ein Schaden von circa 4 Kubikmetern Holz vom Polter und einem Baum verzeichnet. Im Einsatz befanden sich neben einer Streife der Polizeiinspektion Schweich 45 Kräfte der Feuerwehr, die den Brand erfolgreich und zügig löschten.

Der Einsatz dauerte insgesamt vier Stunden. Da die Polizei von Brandstiftung ausgeht, werden Zeug*innen, die sachdienliche Hinweise geben können, gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich unter der Nummer 06502/91570 in Verbindung zu setzten. Dazu, ob für beide Brände dieselben Täter verantwortlich sind, gibt es aktuell noch keine Ermittlungsansätze.