• Autofahrer durchbrach Flughafenzaun bei Speyer
  • Unfallverursacher leicht verletzt
  • 1,93 Promille Alkohol: Führerschein beschlagnahmt

Am Donnerstag (26. Januar 2023) gegen 1.15 Uhr durchbrach ein 26-jähriger Mann mit seinem Auto in Speyer einen Drahtzaun zu einem Flugplatz, teilt Polizeiinspektion Speyer mit. Die Ursache für den Fahrfehler konnten die Ermittler*innen den Angaben zufolge am Einsatzort riechen. 

Unter Alkoholeinfluss: Autofahrer durchbrach Flughafenzaun in Speyer

Der Mann fuhr etwa 75 Meter weiter auf dem Rasen und hielt dann etwa 50 Meter vor der Landebahn an, so die Polizei. Bei der Unfallaufnahme hätten die Polizist*innen Alkohol im Atem des Fahrers gerochen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,93 Promille. Dem 26-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Wegen Schmerzen im Arm wurde er von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der Flugverkehr war von dem Unfall nicht betroffen. Die Feuerwehr beleuchtete die Unfallstelle. Das Fahrzeug erlitt Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Sachschaden am Flughafen beträgt etwa 2500 Euro.

 

Auch interessant: