Die Bevölkerung soll das Gebiet in einem Umkreis von 400 Metern um den Fundort verlassen. Eine Grundschule sowie ein Supermarkt werden vorsorglich geschlossen. Bis etwa 11.00 Uhr sollen die Arbeiten beendet sein.

In Leipheim war ein Militärflugplatz. Der Raum Günzburg sei deswegen im Zweiten Weltkrieg Ziel von Flächenbombardierungen gewesen, wie ein Polizeisprecher aus Günzburg sagte. In letzter Zeit wurden im Raum Günzburg mehrere Fliegerbomben gefunden.