• In der Adventszeit öffnen viele Burgen und Schlösser ihre Pforten
  • Vom Krippenspiel bis zur Begegnung mit dem Weihnachtsmann und seinen Elfen - die Veranstalter*innen warten mit vielen Attraktionen auf
  • Hier erfährst du, welche Weihnachtsmarkttermine bereits bestätigt sind und worauf du dich freuen kannst

Weihnachtsmärkte gibt es in Rheinland-Pfalz zur Genüge. Zu den Highlights gehören sicher die Advents- und Weihnachtsmärkte, die rund um die prachtvollen Schlösser und mittelalterlichen Burgen stattfinden. Eingehüllt in ein Meer aus bunten Lichtern, erstrahlen die historischen Gebilde in wunderbarem Glanz. Hier nicht in Weihnachtsstimmung zu kommen, ist schier unmöglich. Wann die Burgen und Schlösser der Region ihre weihnachtlich geschmückten Pforten öffnen, verraten wir dir anhand einer persönlichen Auswahl unserer Autorin im Folgenden. Welche Weihnachtsmärkte es in den einzelnen rheinland-pfälzischen Regionen sonst noch gibt, erfährst du hier.

Weihnachtsmarkt auf Schloss Oberstein

Der romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Oberstein findet traditionell am ersten Adventwochenende statt. Hier kannst du gemütlich bummeln und Adventsgestecke, Kerzen, Schmuck, Kunsthandwerk oder die ersten Weihnachtsgeschenke erwerben. Neben zahlreichen weihnachtlichen Verkaufsständen und einem abwechslungsreichen gastronomischen Angebot erwartet Besucher*innen ein buntes Programm, das von den Musikvereinen, Chören und anderen Vereinen der Region auf die Beine gestellt wird. Auch für die kleinen Gäste ist gesorgt. Sie können unter anderem eine Kinderkunstausstellung begutachten und einer Märchentante lauschen.

Alle Infos auf einen Blick:

  • Adresse: Schloss Oberstein, 55743 Idar-Oberstein
  • Termine: 26.11. bis 27.11.2022, am Samstag von 14 bis 20 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.
  • Eintritt frei.

Falls ihr auch andere Weihnachtsmärkte in Rheinland-Pfalz besuchen wollt, dann findet ihr in unserem Beitrag noch viele weitere aus dem gesamten Land.

Weihnachtsmarkt auf Burg Lichtenberg

Am ersten Adventswochenende öffnet auch der Weihnachtsmarkt auf der Burg Lichtenberg seine Pforten. Hier steht alles im Zeichen des Mittelalters. An zahlreichen Ständen kannst du Handwerkskunst bewundern und vielleicht auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk erwerben. Ein buntes Programm aus passenden Tanz- und Musikdarbietungen vervollständigt das mittelalterlich anmutende Treiben. Auch auf die kleinen Gäste warten verschiedene Attraktionen. Sonntags kommt sogar der Nikolaus vorbei. Möglichkeiten zum Bogen- und Armbrustschießen und eine lebendige Krippe runden das abwechslungsreiche Weihnachtsmarktprogramm ab.

Und keine Sorge, natürlich kommen hier nicht nur Mittelalter-Fans auf ihre Kosten. Das weihnachtliche Ambiente der Burg verzaubert auch die weniger Mittelalter-affinen Besucher*innen.

Alle Infos auf einen Blick:

  • Adresse: Burg Lichtenberg, Burgstraße 17, 66871 Thallichtenberg
  • Termine: 26.11. bis 27.11.2022, am Samstag von 12 bis 21 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.
  • Eintritt frei.

Weihnachtszauber & Veganer Weihnachtsmarkt auf Burg Namedy

Die romantische Burg Namedy lädt Besucher*innen am 27.11.2022 zum Bummel und Verweilen ein. Während die großen Gäste an den zahlreichen Künstlerständen nach kleinen Weihnachtsgeschenken Ausschau halten können, warten auf die kleinen Gäste viele Attraktionen. Eine Märchentante, Weihnachtsbasteln und sogar Ponyreiten bringen Kinderaugen zum Leuchten. Turmbläser sorgen für die weihnachtliche Stimmung, herrlich duftende Weihnachtsschmankerl für das leibliche Wohl.

Ebenfalls ein Highlight ist der vegane Weihnachtsmarkt, der vom 16.12. bis 18.12.2022 stattfindet. Auch den solltest du dir nicht entgehen lassen.

Alle Infos auf einen Blick:

  • Adresse: Burg Namedy, Schlossstraße 28, 56626 Andernach
  • Termine: Weihnachtszauber 27.11.2022, 10 bis 18 Uhr / Veganer Weihnachtsmarkt 16.12. bis 18.12.2022, Freitag 16 bis 21 Uhr, Samstag 12 bis 21 Uhr, Sonntag 12 bis 18 Uhr.
  • Eintrittspreise: Weihnachtszauber 5 €, Kinder bis 14 Jahre frei / Veganer Weihnachtsmarkt 3 €.

Weihnachtsmarkt auf der Burgruine Falkenstein

Die historische Burgruine Falkenstein erstrahlt am dritten Adventswochenende in weihnachtlichem Gewand. Die aus dem Mittelalter stammende Höhenburg ist ohnehin ein Blickfang - ganz besonders zur Weihnachtszeit, wenn sie ein weihnachtliches Lichtermeer umgibt. Besucher*innen können hier wunderbar dekorierte Weihnachtsstände abklappern und zwischendurch bei regionalen Klassikern wie Bratwurst und Kartoffelpuffern eine gemütliche Brotzeit einlegen. Für Glühwein, Kinderpunsch, "Falkensteiner Schnäpse" und Bockbier ist ebenfalls gesorgt.

An beiden Markttagen wartet um 17 Uhr ein besonderes Highlight auf die Kleinen. Auch der Nikolaus kommt vorbei und hält sicherlich eine kleine Überraschung für die Kinder bereit.

Alle Infos auf einen Blick:

  • Adresse: Burgruine Falkenstein, 67808 Falkenstein
  • Termine: 10.12. bis 11.12.2022, am Samstag von 14 bis 20 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.
  • Eintritt frei.

Burgweihnacht Reichsburg Cochem & Viktorianischer Adventszauber

Der Burgweihnachtsmarkt rund um die Reichsburg Cochem gehört zu den Highlights der Region. Hier können sich große und kleine Besucher*innen die Weih­nachts­ge­schich­te als Krip­pen­spiel mit Schau­spie­ler*innen und echten Tieren anschauen. Josef und Maria nehmen die Besucher*innen mit auf die Suche nach einer Herberge, die letztlich bekanntermaßen in einem Stall endet. Hier erlebst du die Ereignisse rund um die Geburt Jesu hautnah mit, hier wird die Weihnachtsgeschichte tatsächlich lebendig. Nach der Aufführung laden im Rosenhof zauber­haf­te Weih­nachts­stän­de zum Stöbern und gemütlichen Verweilen ein.

Neben der traditionellen Burgweihnacht wird auf der Reichsburg Cochem in diesem Jahr erstmalig auch ein Viktorianischer Adventszauber stattfinden. Am zweiten Adventswochenende können Besucher*innen im Rahmen des Adventszaubers Charles Dickens "Eine Weihnachtsgeschichte" in Form eines Stationentheaters in den historischen Privaträumen der Burg bestaunen. Alternativ finden auch Führungen durch die adventlich geschmückten Prachträume der Burg statt. Das Highlight wird hierbei sicher der Rittersaal. Denn, das haben die Veranstalter*innen bereits verraten: Dort wartet dann ein prachtvoller, vier Meter hoher Weihnachtsbaum auf die Gäste.

Zum Abschluss haben die Besucher*innen die Möglichkeit, im Rosenhof der Burg in einen viktorianischen Weihnachtsmarkt des 19. Jahrhunderts einzutauchen. Auf die kleinen Gäste wartet derweil im historischen Keller William der Zauberer.

Alle Infos auf einen Blick:

  • Adresse: Reichsburg Cochem, Schlossstr. 36, 56812 Cochem
  • Termine: Burgweihnacht 10.12. bis 11.12.2022, jeweils von 12 bis 18 Uhr / Viktorianischer Adventszauber 03.12. bis 04.12.2022, jeweils von 10 bis 18 Uhr.
  • Eintrittspreise: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 16 €.

Die märchenhafte Weihnachtsburg Burg Rheinstein

In der Adventszeit versprüht Burg Rheinstein einen ganz besonderen Charme. Die Burg erstrahlt im bunten Lichterglanz und verwandelt sich in eine faszinierende Märchenwelt. Hier kannst du in eine Welt eintauchen, in der Ritter gegen Drachen kämpfen, Mädchen zu Prinzessinnen werden und Zauberer und Feen Gutes vollbringen. Das bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten.

Ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein, leckeres Essen aus der Burgküche und ein märchenhaftes Flair ermöglichen dir und deinen Lieben hier einen wunderbaren Familiennachmittag.

Alle Infos auf einen Blick:

  • Adresse: Romantik-Schloss Burg Rheinstein, 55413 Trechtingshausen
  • Termine: 19.11. bis 18.12.2022, jeweils am Samstag und Sonntag von 12 bis 19 Uhr.
  • Eintrittspreise: Erwachsene 9 €, Kinder von 3 bis 5 Jahre 4 €, Kinder von 6 bis 14 Jahre 6,50 €.
  • Wichtig zu wissen: Aufgrund des großen Interesses bitten die Veranstalter darum, den Burgaufenthalt auf maximal 2,5 Stunden zu beschränken!

Burgweihnacht auf Burg Satzvey

Die Burg Satzvey befindet sich in Mechernich im Kreis Euskirchen (NRW) und damit eigentlich nicht in Rheinland-Pfalz. Aber: Für Rheinland-Pfälzer*innen, die im Nordwesten des Bundeslandes leben, ist es lediglich ein "Katzensprung" bis zur Burg. Daher soll die Burgweihnacht nicht unerwähnt bleiben.

An allen vier Adventswochenenden liegt hier Weihnachtsduft in der Luft. Zu den Highlights der Burgweihnacht zählen das mittelalterliche Krippenspiel, das mehrmals täglich stattfindet, und auf Latein und Mittelhochdeutsch mit deutscher Übersetzung vorgetragen wird. Für die Kleinen sind hingegen der Weihnachtsmann und seine Elfen der Hit, die an allen Wochenenden vor Ort sind und die Wunschzettel der Kinder entgegennehmen. Samstags können die kleinen Gäste bis 15 Uhr ihre mitgebrachten Stiefel mit Leckereien füllen lassen.

Neben dem historischen Krippenspiel und den Aktionen für die kleinen Besucher*innen versetzen die vielen weihnachtlichen Stände, die zum gemütlichen Bummeln einladen, Groß und Klein gleichermaßen in weihnachtliche Stimmung. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt.

Alle Infos auf einen Blick:

  • Adresse: Burg Satzvey, An der Burg 3, 53894 Mechernich-Satzvey
  • Termine: An allen Adventswochenenden, jeweils am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr.
  • Eintrittspreise: Erwachsene 12 € (VVK 10 €), Kinder ab 4 Jahren 6 € (VVK 5 €), Kinder unter 4 Jahren frei, Familien 30 € (VVK 25 €).

Wichtig: Behalte bitte folgendes im Hinterkopf

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass es in Zeiten von Corona zu kurzfristigen Absagen der Weihnachtsmärkte kommen kann. Informiere dich also am besten sicherheitshalber vor der Anreise noch einmal, ob der jeweilige Weihnachtsmarkt tatsächlich stattfindet.

Du freust dich schon ganz besonders auf Weihnachten in Rheinland-Pfalz? Hier findest du weitere Artikel rund um die Weihnachtszeit: